09.11.2018 - )">

Von allem etwas, so präsentiert sich im November der Brühler Martinsmarkt in der Fußgängerzone. Es erwarten die Besucher erste Angebote für die Vorweihnachtszeit, so zu sagen als Vorfreude bzw. Einstimmung auf den kommenden Weihnachtsmarkt. Kunsthandwerk, Trödel, Keramik, historisches Handwerk, Krammarkt und Antiquitäten finden sich bei einem Bummel über den Brühler Martinsmarkt, aber auch Praktisches und Nützliches.
Ein Besuch an diesem Wochenende in Brühl lohnt in jedem Fall! Auch der Bader gehörte zum alten Handwerk. Wenn dies zugegebenermaßen im November durchaus etwas frisch werden kann. Öffnungszeiten des Marktes: Fr. und Sa. 11 - 19 Uhr, So. 13 - 19 Uhr.

Abgerundet wird die Aktion durch ein hervorragendes gastronomisches Angebot. Brühl verspricht seinen Besuchern am Sonntag, einen Einkaufsbummel in angenehmer und gemütlicher Atmosphäre. 
Der Brühler Einzelhandel hat aus Anlass des Martinsmarktes am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet!

Zurück